Liederkranz

Mundelsheim: Klingendes Adventsfenster mit Sing Your Soul

Im Rahmen des Mundelsheimer Adventskalenders hat „Sing Your Soul“, der junge Chor im Gesangverein Liederkranz am Montagabend, um 18.00 Uhr am Mundelsheimer Rathaus ein musikalisches Adventsfenster geöffnet. Begrüßt von Schultes Holger Haist konnten sie die kleinen und großen Besucher vor dem weihnachtlich geschmückten Fenster von den stimmlichen Qualitäten der Sängerinnen und Sänger um Chorleiter Axel W.M. Rose überzeugen. Vor allem die Kleinen lauschten dazwischen gebannt der Adventsgeschichte vom Strohhalm, bevor schließlich Chor und Gäste gemeinsam den Rathausvorplatz zum Klingen brachten. Wem es jetzt noch nicht warm ums Herz geworden war, der hatte im Anschluss Gelegenheit, sich an Glühwein, Apfelpunsch und allerlei Gebäck ein wenig zu erwärmen.

Adventsfenster 2011

SingYourSoul & Mittendrin – Chornections – Das Konzert

Vor genau einem Jahr stellte sich SingYourSoul mit seinem erfolgreichen Premierenkonzert der Öffentlichkeit vor. Den Kinderschuhen entwachsen, hatte sich das Mundelsheimer Ensemble am 23. Oktober 2011 den schon lange bestehenden Chor „Mittendrin“ aus Besigheim als Gäste eingeladen. Das rund eineinhalbstündige, abwechslungsreiche Programm der beiden Chöre, das in erster Linie aus Gospelsongs, geistlichen Chorwerken aber auch Eigenkompositionen der beiden Chorleiter bestand, bot den Zuhörern ein hochwertiges Hörerlebnis. Der Titel des Konzerts „Chornections“, eine Verbindung aus dem deutschen Wort „Chor“ und dem englischen „connections“, symbolisierte dabei schon, was bei diesem Konzert geschehen sollte. Zeichen und Symbolik trafen aufeinander - zum einen Musik als die Sprache der Engel, zum anderen Musik als die Sprache der Seele, „da treffen sich Himmel und Erde“. Genau diesen Eindruck hinterließ dann auch schon das Intro „Il cantico delle creature“ mit dem beide Chöre gemeinsam das Konzert feierlich eröffneten und die stimmungsvoll ausgeleuchtete Nikolauskirche mit beachtlicher Intensität und Volumen füllte.
Konzert 2011
Mit Glen Burleigh‘s gefühlvollem „Order my Steps“, bei dem Chorleiter Axel W. M. Rose mit seinem Solo stimmliche Akzente setzte, läutete SingYourSoul eindrucksvoll den ersten Block ein. Die präzisen und klangvollen Interpretationen von „Fill me with your presence“, „Awesome God“, „Bring down the chariot“ und „Oh my Lord“, Letzteres vom Chorleiter selbst komponiert, überzeugten auch ohne aufwändige Choreografie und wurden vom Publikum mit viel Applaus honoriert. Immer wieder wurden die englischen Texte – entweder begleitet durch den dezent einsetzenden Chor oder die leise musikalische Untermalung am Piano – ins Deutsche übersetzt, sodass allen Zuhörern die Möglichkeit geboten wurde, das Gesungene auch zu verstehen.

Mittendrin im Konzert, mittendrin zwischen Jung und Alt und mittendrin zwischen allen Musikstilen eröffnete „Mittendrin“, mit dem gleichnamigen und von Siegfried Liebl für seinen Chor arrangierten Stück den zweiten Teil von „Chornections “. Klassiker wie „I will follow him“ und „Oh happy day“ wechselten sich mit modernen Songs ab. Beim „Halleluja“ aus dem Oratorium „Der Messias“ brillierten die Besigheimer eindrucksvoll mit ihrer Klang- und Stimmfülle und ließen ihre ganze Routine spielen. Das von Siegfried Liebl arrangierte "Vater unser", das Volker Nestrasil kraftvoll vortrug, rundete das gelungene Gastspiel von „Mittendrin“ ab.

Im dritten und letzten Block stellten die rund 20 Singstimmen von SingYourSoul mit Mozart‘s „Ave Verum“ erneut ihr Können unter Beweis. Besinnlich und einfühlsam intonierte der Chor anschließend „Agnus Dei“ und „At Twilight“, um anschließend bei den Liedern „Elijah“ und „Because we sing“ nochmals aus dem Vollen zu schöpfen und glanzvolle Schlussakkorde zu setzen.

Ein durchaus gelungenes Konzert, das Lust auf mehr macht. Denn „Musik ist die Weltsprache, für die man kein Wörterbuch braucht, sie spricht von Seele zu Seele“.

Konzert 2011

SingYourSoul verzaubern beim Festival der jungen Chöre in Oberstenfeld die Zuhörer

Nach dem tollen Erfolg beim Heimkonzert im Oktober letzten Jahres stellte sich SingYourSoul am 9. April 2011 einer neuen Herausforderung, nämlich dem direkten Vergleich mit anderen Chören, und nahm am Festival der jungen Chöre in Oberstenfeld teil. Unsere Gastgeber, die Swinging Voices eröffneten das toll organisierte Konzert mit  dem Popsong von Pink „Get the party started“ und setzten mit einem Maroon 5-Medley nach. Anschließend gestalteten Chor & More aus Neckarwestheim und die App-Stream-Singers aus Affalterbach die erste Hälfte des Programms.

Nach der Pause war es dann soweit. Mit dem eigens vom Chorleiter Axel W. M. Rose für den Chor komponierten Stück „SingYourSoul“ leitete SingYourSoul den zweiten Teil des Festivals ein. Die Sänger/innen aus Mundelsheim verzauberten die Zuhörer mit den gefühlvoll umgesetzten und ausdrucksstarken neuen Arrangements „Fill me with your presence“ und „Order my steps“ und legten dann mit „Because we sing“ und „Joshua fit the battle of Jericho“ nach, was vom Publikum mit viel Applaus honoriert wurde. Nach den Beiträgen der Fleiner Tonart setzten die Swinging Voices mit Hits wie „Ein Stern“ von DJ Ötzi, „Ich brech die Herzen der stolzesten Frauen“, „Take Five“ und dem Klassiker „You’ve got a friend“ von Carole King noch einmal Glanzpunkte. Fazit des Auftritts: Wir sind auf einem guten Weg....

Männerchor im Liederkranz Mundelsheim präsentiert „Kunst und Kultur in der Schule“

Unter diesem Motto startet der Liederkranz Mundelsheim eine neue Veranstaltungsreihe in ungewöhnlichem Ambiente. Wo, wenn nicht in der Schule, könnte Kunst und Kultur eine glücklichere Symbiose eingehen. Die neue Konzertreihe, an der sich bei künftigen Veranstaltungen auch der junge, gemischte Chor „Sing Your Soul“ beteiligen wird, eröffnet zunächst der Männerchor und zwar am Sonntag, den 25. September 2011in der Aula der Georg-Hager-Schule Uhr in Mundelsheim, Beginn 18:00.
Diese Soirée mit von Chorleiter Ingo Sautter ausgesuchten, anspruchsvoll unterhaltsamen Liedvorträgen, eingebettet in feinsinnig charmante Plauderei, begleitet von dezentem Rhythmus und abgerundet durch ausgewählte Gaumenfreunden wird sicher auch Ihren Beifall finden.
Seien Sie neugierig, wie der Männerchor und die Mitwirkenden den von Klassik bis zur Unterhaltungsmusik gespannten Bogen präsentieren und gönnen Sie sich diesen Abend!
Lassen Sie sich vom Thema „Liebe/Liebeslieder“, das sich wie ein roter Faden facettenreich durch das Programm zieht mitnehmen und erleben Sie einen Musikabend mit Niveau in einem angenehmen Ambiente.
Der Eintritt ist frei, Spenden sind herzlich willkommen.
H.K.

Erfolgreiche Premiere in Mundelsheim

Der Junge Chor des Liederkranz Mundelsheim SingYourSoul gab sein erstes Konzert vor heimischem Publikum. Die Halle war total ausverkauft. Freude und Spannung stiegen. Mit Lampenfieber warteten alle Chormitglieder hinter der Bühne. Doch das verflog schnell, als das Publikum applaudierte. Im Grün angestrahltem Nebel eröffnete der Chor den Abend mit „ Come let us sing“. A-cappela-Stücke, Popsongs, Gospels, Soul, Jazz und Solo-Einlagen- der Chor zeigte seine Bandbreite und das Publikum tobte. Höhepunkt des Abends war das Lied „Hit the Road, Jack“. Der arme Dirigent wurde spielerisch von der Bühne gejagt. ( Sorry Axel, es hat uns und dem Publikum sehr viel Spass gemacht)

Musikalisch unterstützten das BigBändl und Sepp Kukula am Bass das Konzert. Ihnen gebührt Dank, denn sie sorgten am Abend für eine gelungene Aftershow-Party mit Tanz.

Aber die Veranstaltung wäre ohne Sponsoren, Helfer und Unterstützer nicht möglich geworden. Deshalb geht unser Dank an den Männerchor des Liederkranz Mundelsheim. Sie haben an unsere Ideen geglaubt und uns tatkräftig und finanziell unterstützt.

Ebenso danken wir unseren Sponsoren:

SpäthHaustechnik, Heikhaus, Erich Rill, Hölderlin Apotheke.

Ein Dank geht auch an die Ehefrauen und Ehemänner. Sie mussten oft auf ihre Partner verzichten und wurden teilweise mit eingespannt.

Danke auch an Axel Lenz.